Kommerzieller Inhalt | 18+ | Teilnahmebedingungen beachten

Sportwetten PayPal

Sportwetten PayPal klingt erstmal ungewöhnlich, aber die Deutschen lieben es einfach. Denn, Sportwetten und PayPal sind nach wie vor auf dem Vormarsch und so lässt sich beides eigentlich auch ganz gut kombinieren. Wir zeigen dir, wie das funktioniert und was du besser beachten solltest

Die besten Buchmacher mit PayPal

BuchmacherBonusZum Buchmacher
Ladbrokes PayPalGratiswette bis 50 €
(AGB, 18+)
Ladbrokes besuchen
 bet-at-home Paypal50% bis zu 100€
(AGB, 18+)
bet-at-home besuchen
Big Bet World Paypal100% Bonus bis zu 100€
(AGB, 18+)
Big Bet World besuchen
Tipico Paypal100% bis zu 100€ + 10€ Gratiswette
(AGB, 18+)
Tipico besuchen
Mobilebet PayPal10€ ohne Einzahlung und bis zu 400% Bonus
(AGB, 18+)
Mobilebet besuchen

Was ist PayPal eigentlich?Sportwetten Paypal

PayPal ist ein amerikanisches Unternehmen, das im Jahr 1999 gegründet worden ist und zu den beliebtesten Zahlungsmethoden in Deutschland gehört. Allgemein ist PayPal enorm beliebt und hat weltweit über 200 Millionen Kunden und das in über 193 verschiedenen Ländern. In diesem Ratgeber Artikel werden wir dich über das Thema Sportwetten PayPal ausführlichst informieren. Wir sagen dir außerdem, wie du dich bei PayPal einloggst, dir ein Konto anlegst und dir sagen, welche Buchmacher PayPal für die Durchführung der Zahlungen akzeptieren. Nicht zuletzt werden wir dir sagen, wie du schnell und einfach mit PayPal Sportwetten nutzen kannst und wie du Zahlungen abschließt.

Die Vorteile von PayPal bei Sportwetten

PayPal ist allgemein für das Bezahlen im Internet der beliebteste Zahlungsdienstleister. Bei Sportwetten werden die Wettanbieter allerdings zunehmend aktiver und binden PayPal als Zahlungsmethode in das Angebot mit ein. Damit du direkt Bescheid weißt, haben wir dir eine kurze Übersicht erstellt, mit der du die prägnantesten Vorteile schnell erkennst.

Kurz und kompakt:

  • Die Einzahlungen sind innerhalb von nur wenigen Sekunden abgeschlossen
  • Deine privaten Daten sowie die Daten von der Bank respektive der Kreditkarte bleiben geschützt und werden nicht weitergegeben. Folglich genießt du mit PayPal volle Anonymität.
  • Du profitierst vom Käuferschutz, welcher von Paypal offeriert wird
  • Das PayPal Konto ist im Grundsatz kostenfrei und der Buchmacher zahlt bei Transaktionen die Gebühren
  • PayPal ist absolut vertrauenswürdig und seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt vertreten

Sportwetten mit PayPal – so funktioniert’s

Wenn du PayPal bei einem Buchmacher nutzen und damit Ein- oder Auszahlungen tätigen möchtest, dann musst du im ersten Schritt erst einmal ein PayPal Konto haben. Solltest du bislang noch kein PayPal Konto besitzen, findest du nachfolgend eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung, durch die du dich in nur wenigen Minuten anmelden kannst:

  1. Zunächst einmal gibst du die Seite von PayPal in deinem Browser ein. Sobald dies geschehen ist, gehst du oben rechts auf den Button „Neu anmelden“. Dort leitet dich die Seite weiter und du wirst aufgefordert, den Kontentyp festzulegen. Entweder du möchtest PayPal als Geschäfts-, oder aber als Privatkonto nutzen.
  2. Danach gibst du deine privaten Daten ein, akzeptierst die AGB´s und klickst danach abschließend auf „Zustimmen und Konto eröffnen“.
  3. Sobald dies geschehen ist, hinterlegst du noch deine Bankdaten bei PayPal, verifizierst dich beim Zahlungsdienstleister und kannst dich danach ausloggen und zum Buchmacher rübergehen.
PayPal Login

Nachdem du dich bei PayPal erfolgreich also verifiziert hast, kannst du die beliebte Zahlungsmethode für Transaktionen für Sportwetten nutzen. PayPal fungiert bei den Sportwetten als Vermittler. Der Buchmacher enthält folglich den Einzahlungsbetrag von PayPal in Echtzeit, während das Geld von deinem PayPal Konto direkt abgebucht wird. Alternativ ist es auch möglich, das PayPal mit Hilfe einer Lastschrift das Geld von deinem Bankkonto einzieht.

Sobald du deine PayPal Sportwetten Transaktion getätigt hast, kannst du direkt mit dem nächsten Schritt weitermachen. Das Geld wird beim Buchmacher innerhalb von nur wenigen Sekunden eingehen und damit kannst du direkt anfangen, die Wetten zu platzieren.

Wie du PayPal für die Sportwetten nutzen kannst

Wenn du dich entschlossen hast, ein Konto bei einem Wettanbieter zu eröffnen, hast du direkt die Möglichkeit, per PayPal die erste Einzahlung zu tätigen und den Bonus zu sichern. Da wir dir den größtmöglichen Service bieten möchten, haben wir dir eine genaue Anleitung erstellt. Damit werden wir jeden einzelnen Schritt durchgehen und dir zeigen, was du vor einer Einzahlung bedenken musst.

  1. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du die Homepage von deinem präferierten Buchmacher besuchst.
  2. Dort loggst du dich mit deinen Daten ein. Anschließend gehst du auf den Kassenbereich und wählst neben einem Einzahlungsbetrag auch PayPal als Zahlungsmethode aus.
  3. Danach wirst du jeweils bei der Einzahlung zu PayPal weitergeleitet und musst dich dort anmelden.
  4. Danach bestätigst du den Kauf und kannst danach direkt deine Wetten platzieren.

Weshalb ist Sportwetten PayPal so beliebt?

PayPal wird allgemein zum Bezahlen genutzt und das für Kleidung oder andere Dinge. Doch auch in der Glücksspielindustrie ist PayPal sehr beliebt und gehört zu den meistgenutzten Methoden heutzutage. PayPal genießt bei Sportwetten Anbietern, wie auch bei deren Kunden ein hohes Ansehen und wird mittlerweile sehr häufig genutzt. PayPal ist auch deshalb so beliebt, weil du keine Gebühren bezahlst. Wenn du also eine Einzahlung tätigst, dann übernimmt der Buchmacher die Gebühren. Es gibt zwar auch Anbieter, welche die anfallenden Gebühren an dich weitergeben. Die meisten Anbieter verzichten allerdings darauf und damit ist PayPal die mit Abstand bequemste Einzahlungsart.

Tipp: Bei manchen Buchmachern gibt es sogar einen PayPal Sportwetten Bonus

Seriosität und der Sicherheit bei PayPal

Bis zum Jahr 2017 gilt das Prinzip, dass PayPal bei Sportwetten die mit Abstand sicherste und vertrauenswürdigste Methode zum Abschließen von Zahlungen ist. Hinsichtlich der Seriosität und der Sicherheit sei noch erwähnt, dass es bei PayPal keine bekannten Probleme gibt. In Deutschland ist bekanntlich der TÜV Saarland verantwortlich für Auszeichnungen. Nach unseren Recherchen besitzt PayPal seit Jahren eine solche Auszeichnung. Sicherheit wird folglich bei PayPal großgeschrieben. Dies zeigt sich auch daran, dass es allein ein Team gibt, was sich um die Kontrolle und Regulierung des Systems kümmert. PayPal hat nach eigenen Angaben zudem noch eine Vorgehensweise erstellt, um Missbrauch und Manipulation zuvorzukommen und diese zu unterbinden. Durch das Verwenden eines komplexen Codes sind deine Daten stets geschützt. Sämtliche Eingaben, welche du demnach tätigst, sind für Fremde folglich nicht einsehbar.

Ein Aspekt, der auch für die Seriosität von PayPal beim Thema Sportwetten spricht, ist die Tatsache, dass der Zahlungsdienstleister eine Banklizenz besitzt. Dementsprechend muss sich das amerikanische Unternehmen an die Gesetzte der Bankenbranche halten. Während normale Banken allerdings das Geld der Anleger investieren dürfen, ist dies für PayPal untersagt. Dementsprechend ist das Geld auf deinem PayPal Konto stets sicher und vor Veruntreuung geschützt.

Sicherheit

Für die Sicherheit bei dem Thema PayPal Sportwetten sprechen allerdings nicht nur die bereits genannten Faktoren. Aus deiner Sicht ist es vor allen Dingen positiv, dass du den Käuferschutz genießt. In der Glücksspielbranche ist der Käuferschutz allerdings nur sehr selten erforderlich. Nur wenn ein Buchmacher betrügt, kann der Käuferschutz genutzt werden. Wenn dieser vorliegt, kannst du dich mit dem Dienstleister in Verbindung setzen und dir dein Geld auf diese Weise zurückholen.

Der einzige Aspekt, den du bei PayPal berücksichtigen solltest, ist der folgende: Aufgrund des Geldwäschegesetzes bist du im ersten Schritt an die AGB´s von PayPal gebunden. Sobald du dich allerdings mit PayPal in Verbindung setzt und eine weitere Prüfung zur Legitimation durchführst, kannst du auch höhere Zahlungen abwickeln.

Weshalb gibt es PayPal nicht immer?

Wir haben ja nun die Vorteile von der Nutzung von PayPal bei Sportwetten herausgearbeitet dir gesagt, weshalb PayPal bei den Buchmachern so beliebt ist und wie es mit der Sicherheit und Seriosität ausschaut. Nun gehen wir noch einen Schritt weiter und möchten uns mit der Frage beschäftigen, weshalb PayPal nicht von jedem Wettanbieter angeboten wird. PayPal ist bei Sportwetten, aber auch bei anderen Online Shopping Tätigkeiten einer der meistgenutzten Anbieter. Daher stellt sich die Frage, weshalb noch so wenige Anbieter den US-Konzern als Zahlungsmethode akzeptieren. PayPal war 13 Jahre lang Tochterunternehmen von eBay und musste während dieser Zeit den Glücksspielmarkt verlassen. Seitdem das Unternehmen allerdings wieder eigenständig agiert, akzeptieren nach und nach immer mehr Glücksspiel Anbieter PayPal als Zahlungsmethode.

PayPal Ein- und Auszahlung

Absolut. Bei jedem Wettanbieter, wo du PayPal für Einzahlungen verwenden kannst, kannst du auch Auszahlungen tätigen. Es gibt allerdings eine Voraussetzung. Zunächst einmal musst du bei dem jeweiligen Buchmacher eine Einzahlung mit PayPal tätigen. Erst im Anschluss daran steht Paypal für Auszahlungen zur Verfügung. Die Wettanbieter verlangen normalerweise vor der ersten Auszahlung eine Legitimationsprüfung.
Einen Aspekt solltest du allerdings in jedem Fall noch berücksichtigen. Einzahlungen, welche du über PayPal zum Buchmacher tätigst, werden in Echtzeit und damit sofort abgeschlossen. Ohne Einzahlung geht also leider nichts bei PayPal.

Auszahlung mit PayPal

Bei Auszahlungen vom Buchmacher auf dein PayPal Konto geschieht dies allerdings nicht so leicht und es kann einige Tage dauern, ehe die Transaktion komplett abgeschlossen ist. Dies ist allerdings nur in den wenigsten Fällen die „Schuld“ von PayPal. Vielmehr muss der von dir präferierte Wettanbieter prüfen, ob Bedingungen erfüllt wurden und die Auszahlung am Ende des Tages genehmigen. Am Ende möchten die Wettanbieter und PayPal komplett sicherstellen, dass die Auszahlungen wie auch der gesamte Prozess absolut sicher sind. Dementsprechend profitierst du auch, denn du erhältst über PayPal nur Gelder, die frei von Betrug sind. In jedem Fall ist dies ein großer Vorteil, denn du bei Sportwetten und allgemein beim Transferieren schätzen solltest.

Wie viele Buchmacher bieten PayPal an?

Zwar ist die Anzahl der Wettanbieter, welche aktuell von PayPal angeboten werden dürfen, noch relativ gering. Doch in der nahen Zukunft wird und das ist mittlerweile ganz sicher, die Zahl der Buchmacher noch steigen. PayPal achtet allerdings sehr streng darauf, dass ein möglicher neuer Wettanbieter seriös und sicher ist. Daher werden die Wettanbieter auch ausführlich getestet. Für einen jeden Glücksspielanbieter ist es von absolutem Vorteil, wenn er PayPal offerieren darf. Denn mit dem US-Unternehmen zusammen zu kooperieren, ist ein absoluter Beweis von hoher Qualität. Manchmal bieten Buchmacher sogar einen Bonus ohne Einzahlung an, also auch ganz ohne PayPal.

Gibt es Nachteile, wenn man PayPal anbieten?

Wenn du planst, PayPal Sportwetten zu nutzen und damit Zahlungen zu tätigen, so ist dies nicht immer nur mit Vorteilen verbunden. Denn die Nutzung von PayPal ist für die Buchmacher, aber auch für dich als Kunden unter Umständen mit hohen Gebühren verbunden. Schauen wir erst einmal auf die Wettanbieter und die Kosten, welche anfallen können. Zwar ist auch für die Unternehmen das Führen des Kontos vollkommen gebührenfrei, doch für die Transaktionen werden Gebühren fällig. Wenn du dir Gewinne auszahlen lässt, musst du 1,9 % vom Geldbetrag bezahlen. Zusätzlich fällt noch eine Gebühr von 35 Cent an. Wenn du Geld aus einer fremden Währung empfängst, wird zusätzlich eine Gebühr von 2,5 % verlangt, die PayPal von deinem Empfangsbetrag abzieht.

Welche Buchmacher akzeptieren Sportwetten PayPal?

Es gibt zwar nur eine begrenzte Anzahl an Wettanbietern, die PayPal akzeptieren. Daher ist es besonders wichtig, diese in einer Liste zusammenzufassen. Damit du den passenden Anbieter findest, haben wir dir aus diesem Grund die Buchmacher, welche die beliebte Zahlungsmethode nutzen.

Wettanbieter mit PayPal:

Info

Aus rechtlicher Sicht ist PayPal einer der besten Anbieter. Bei der Zusammenarbeit zwischen dem renommierten Zahlungsdienstleister und den unterschiedlichen Wettanbietern gab es in der Vergangenheit keinerlei Probleme. Um PayPal anzubieten, muss seit kurzem ein gültiger Lizenzvertrag mit dem Zahlungsdienstleister abgeschlossen werden.

Fazit: Sportwetten PayPal

Als Resümee können wir abschließend festhalten, dass es beim Thema PayPal Sportwetten eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen gibt. PayPal ist seit nun mehr 20 Jahren als Zahlungsdienstleister aktiv und gehört vollkommen zurecht zu den populärsten Anbietern in der gesamten Branche. In der Sportwetten Industrie wird PayPal zwar noch von sehr wenigen Anbietern angeboten, doch die Zahl wächst stetig. Dies liegt auch an den vielen Vorteilen. Denn PayPal Transaktionen zu einem Buchmacher werden innerhalb von nur wenigen Augenblicken abgeschlossen und damit kannst du die Wetten auch kurz vor Beginn der Bundesliga noch schnell und einfach platzieren.

PayPal zählt seit Jahren zu den beliebtesten Methoden und das auch vollkommen zurecht. Unsere Experten können die “Champions League” in Sachen Zahlungsmethode komplett empfehlen.