Der Begriff Football Leaks (Fußball Leaks) ist in den letzten Wochen und Monaten in aller Munde. Doch worum handelt es sich hierbei eigentlich? Und was sind die größten Enthüllungen der Plattform? Diese und viele weitere Fragen möchten wir dir in diesem Artikel ein wenig näherbringen.

Das ist Football Leaks

Bei Football Leaks handelt es sich um eine Website, die als Enthüllungsplattform bekannt ist und geheime Verträge oder andere Dokumente veröffentlicht. Zielgruppe hierbei ist der Profifußball, welcher seit dem größten Datenleck in ein zunehmend schlechteres Licht rückt.

Die Betreiber dieser Plattform stammen ursprünglich aus Portugal. Die Namen sind nicht bekannt, die Sprache ist von mehreren unbekannten Whistleblowern, die öffentlich unter dem fiktiven Namen „John“ auftreten. Das Motiv der Seite ist dabei recht eindeutig: Laut den Betreibern verwandelt sich der Fußball Jahr für Jahr mehr in eine hochkorrupte Richtung.

Wichtige Fakten zu Football Leaks

Nachfolgend siehst du die wichtigsten Fakten zu der Enthüllungsplattform:

     Die Plattform ist seit dem Jahr 2015 online.

     Die ersten Einträge wurden auf Portugiesisch verfasst, während der überwiegende Teil mittlerweile auf Englisch veröffentlicht wird.

     Die von Football Leaks zur Verfügung gestellten Dokumente werden weltweit als größter Skandal in der Fußballgeschichte bezeichnet.

Der Spiegel, eines der größten deutschen Medieninstrumente, ist ganz nah dran und veröffentlicht mittlerweile nahezu wöchentlich Leaks zum Profifußball.

Darum geht es

Im Fußball dreht sich die Welt täglich weiter – doch es immer weniger um den damals so geliebten Sport. Spätestens seit der der WM 2006 in Deutschland, die angeblich gekauft worden ist, gibt es jährlich neue Einblicke.

Mittlerweile verfügt der Spiegel über mehr als 1,9 Terabyte geheimer Daten. Das entspricht über 18 Millionen Dokumenten – Dokumente, die nicht nur über Gehälter berichten. Es sind vielmehr Fakten über Verhandlungen, Verträge und mögliche Neuerungen.

Weiterhin zeigt es eindeutig, dass Moral und die deutschen Tugenden kaum noch eine Rolle im Profifußball spielen.

football leaks

Das sind die größten Leaks

Im Folgenden möchten wir dir die größten Leaks vorstellen, welche mittlerweile bekannt geworden sind:

In der ersten Welle an Veröffentlichungen (Dezember 2016) wurden diverse Steuerstrafen bekannt. Unter anderem auch über den ehemals deutschen Nationalspieler Mesut Özil, der eine Steuernachzahlung von über 2 Millionen Euro leisten musste. Außerdem verhängte die spanische Steuerbehörde eine Strafe von mehr als 700.000 Euro gegen Özil. Weitere bekannte Spieler sind Messi oder Ronaldo, bei denen die Strafe um ein Vielfaches höher war.

Es gab im Dezember 2016 aber noch weitere Anklagen. Unter anderem gegen Spieler wie Carvalho, Coentrao, Xabi Alonso oder gegen den aktuell bei PSG spielenden Angel Di Maria. Vor kurzem wurde zudem der Plan einer European Super League veröffentlicht. Dazu zählen die Spitzenvereine aus Europa, welche diese Pläne jedoch teilweise abstritten.

Zudem wurde bekannt, dass es zu Unregelmäßigkeiten bei Paris Saint-Germain und Manchester City gekommen ist. Auch gegen den aktuellen Fifa-Präsidenten Gianni Infantino gibt es einen Skandal. Er soll den beiden genannten Vereinen geholfen haben, mildere Strafen im Rahmen des Financial Fairplay zu erhalten.

Gehälter und Verträge der weltweit besten Fussballer

Als wäre das nicht genug, hat Football Leaks auch die Verträge und Gehälter von einige der besten Fußballer Europas veröffentlicht. Diese haben wir nachfolgend einmal etwas genauer dargestellt:

     Leroy Sane: Sane wechselte nach gerade einmal 47 Spielen in der Bundesliga nach Manchester City. Soweit so gut, doch City zahlte für den jungen Buben damals eine Ablösesumme von 50 Millionen Euro. Bayern hatte ebenfalls Interesse, doch mit einem Gehalt von 28 Millionen Euro für die ersten drei Jahre stachen die Engländer die Münchener aus.

     Kylian Mbappe: Mbappe wechselte für 180 Millionen Ablöse zu Paris und erhält dort mit gerade einmal 18 Jahren eine Prämie von 5 Millionen Euro und ein Gehalt von 50 Millionen Euro für fünf Jahre.

football leaks-enthüllungen im Profifussball