Bet-at-home Sportwetten App 2021 – wie funktioniert das Ganze?

Die Bet-at-home mobile Sports Variante entspricht den modernen Anforderungen und ist intuitiv gehalten. Das Funktionsprinzip der Bet-at-home mobile App ist an die Bedürfnisse der Spieler ausgerichtet und basiert auf der Desktop-Ansicht.

Folglich bekommen Wettfreunde die Chance, das Konto anzulegen und zu verifizieren, die Ein- respektive Auszahlungen sind über Mobilgerät ebenfalls möglich. Auch die weiteren Features entsprechen der gewohnten Bet-at-home Sportwetten Struktur.

Dementsprechend lässt sich der Bonus beanspruchen und Wetten platzieren. Das Selektieren der Wettmärkte ist laut unserer Erfahrungen ebenso möglich wie der schnelle Log-In und das Platzieren von Live Wetten.

Nutzer sollten wissen, dass die Sports App jederzeit und von überall funktioniert. Die Bet-at-home Sportwetten App ermöglicht folglich ein Wetterlebnis und das in der S-Bahn, dem Sofa wie auch im Urlaub.

Bet-at-home Sportwetten App

Installation der Bet-at-home mobile App

Der Sportwetten Anbieter Bet-at-Home ermöglicht ein unterhaltsames Wetterlebnis und punktet – wie bereits erwähnt – mit einer starken Sports App.

Das zeigt sich auch an der Installation, die binnen weniger Augenblicke bereits vollständig erledigt ist. Apple User fahren nach dem gewohnten Prinzip fort und können die Bet-at-home mobile Variante über den App Store installieren.

Der Installations-Vorgang für Nutzer mit einem Android Gerät unterscheidet sich und ist etwas umfangreicher gehalten.

Mit den nachfolgenden Sektionen erfahren Wettende, wie die Installation der Bet-at-home App auf iOS-Geräten wie Android Varianten erfolgt – und wie es zum Wettangebot samt Live Angebot geht.

Jetzt die bet-at-home App herunterladen

Installation der Bet-at-home iOS App

Der Aufwand für Nutzer mit einem Apple Gerät hält sich in Grenzen. Tippende brauchen mit dem iOS-Gerät nur in den App Store zu navigieren und im Suchfeld Bet-at-home einzugeben.

Im Anschluss genügt es aus, auf den Download-Button zu klicken, das Passwort einzugeben und schon startet der Prozess.

Sobald der Download erledigt ist, erfolgt die Installation – ohne dass Nutzer irgendwelche weiteren Schritte einleiten müssen. Sollten beim Download oder der Installation Probleme auftreten, steht der Service zur Verfügung.

Die Mitarbeiter nehmen sich gerne Ihrer Angelegenheit an und helfen dabei, das mobile Wetten zu ermöglichen.

Installation der Bet-at-home Android App

Der Download respektive die anschließende Installation fällt bei Android-Geräten etwas komplexer aus.

Zunächst einmal ist es entscheidend, dass Sie auf die Wettseite des Anbieters gehen und dort auf den Menü-Unterpunkt „Apps“ klicken“. Im Anschluss genügt ein weiterer Klick auf den Android-Button aus, um den Download der Bet-at-home APK-Datei anzustoßen.

Sobald dies erledigt ist, sind die weiteren Schritte unkompliziert gehalten und schnell erledigt. Was Sie im Detail erledigen müssen, das erfahren Sie mit der nachfolgenden Anleitung:

  1. Navigieren Sie auf Ihrem Android Gerät zu Einstellungen und wählen Sie dort den Bereich Sicherheit aus. Hier müssen Sie den Punkt „Unbekannte Quellen“ aktivieren, denn nur so lassen sich Apps fernab des Google Play Store herunterladen. Nach der erfolgten Installation der Bet-at-home App können Sie die Erlaubnis natürlich wieder zurücknehmen.
  2. Im Anschluss stoßen Sie den Download an und starten Sie die Installation über den Datei Manager – sofern dies aufgrund etwaiger Einstellungen nicht von selbst erfolgt.
  3. Sobald die Installation erfolgt ist, können Sie das Konto registrieren, anmelden und verifizieren respektive den Log-In meistern, falls Sie bereits beim Buchmacher angemeldet sind.

Bet-at-home App: Wie platziere ich eine Wette über die App?

Das Platzieren der Wetten ist über die Bet-at-home App intuitiv gehalten und vollkommen einfach möglich. Welche Schritte nach dem Herunterladen zu befolgen sind und was Sie zu beachten haben, das erfahren Sie anhand der nachfolgenden Anleitung:

  1. Öffnen Sie die Bet-at-home Sportwetten App, melden Sie sich an oder meistern Sie den Log-In.
  2. Navigieren Sie anschließend zu den Sportarten, selektieren Sie die Wettbewerbe und wählen Sie die gewünschte Wette aus.
  3. Klicken Sie auf die Wettquote, wodurch sich der Wettschein öffnet. Nun legen Sie den Einsatz fest und entscheiden, ob Sie eine Einzel-, Kombi- oder Systemwette platzieren möchten. Die letzteren beiden Varianten stehen nur bei Wettscheinen mit mehreren Varianten zur Verfügung.
  4. Ehe Sie anschließend die Wette platzieren, nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und kontrollieren Sie die Fakten auf Richtigkeit. Stimmt alles, dann genügt ein Klick, um die Wette über das Mobilgerät zu platzieren.

Jetzt wetten

Bet-at-home App

Mit mobile Bonus Wettabenteuer bei Bet-at-home starten

Rund um den Bonus haben wir direkt eine Nachricht vorweg: Bet-at-Home zählt zu den Wettanbietern, bei denen es keinen speziellen mobilen Bonus gibt.

Das ist die schlechte Nachricht und doch stört sie nicht weiter, denn neue Spieler starten ihr Wettabenteuer mit einem höchst interessanten Willkommensangebot.

Dieser beschert eine zusätzliche Gutschrift und bringt Wettende in die Position, das Wettangebot des Bookies mit zusätzlichen Guthaben näher kennen zu lernen.

Der Bonus steht nach erfolgter Registrierung und Einzahlung zur Verfügung und muss nach Erhalt umgesetzt werden. Erst nach dem die Bonusbedingungen vollständig erfüllt sind, ist eine erste Auszahlung über die Bet-at-home mobile Lösung möglich.

Sie müssen also erst einmal spielen und den Bonus durchbringen. Hierfür können Sie auf die Bundesliga, Premier League, Serie A oder auch Champions League setzen. Tipps auf andere Sportarten und Wettbewerbe sind natürlich ebenfalls möglich.

Bet-at-home App Kompatibilität

Ganz grundlegend müssen Sie berücksichtigen, dass die Bet-at-home App gewissen Mindestvoraussetzungen unterliegt. Sofern diese nicht erfüllt werden, kann es zu Komplikationen führen beim Einzahlung und Spielen respektive wetten kommen.

So sollten Sie als Nutzer eines iPhone-Gerätes darauf achten, dass Sie eine Version mit iOS 10.0 oder höher nutzen. Ansonsten ist zu berücksichtigen, dass fernab des Betriebssystems ein entsprechend neues Modell benötigt wird.

So funktioniert die App bei den folgenden Geräten definitiv:

  • iPhone 6 & iPhone 6 Plus
  • iPhone 6s & iPhone 6s Plus
  • iPhone 7 & iPhone 6 Plus
  • iPhone 8 & iPhone 8 Plus
  • iPhone X & Xs
  • iPhone Xs Max
  • iPhone XR und alle Folgemodelle

Für Android Geräte gelten ähnlich spezifische Anforderungen. So müssen Sie nicht zuletzt berücksichtigen, dass Ihr Gerät mindestens über das Betriebssystem 5.0 verfügt.

App Fazit: Vor- und Nachteile

Letztlich punktet die Bet-at-home App mit hoher Qualität und schneller Performance und ist daher bedingungslos empfehlenswert.

Im Test hat sich gezeigt, dass die App frei von jeglichen Ladeproblemen funktioniert. Alle gängigen Features stehen zur Verfügung und dazu punktet der Anbieter mit einem modernen App-Design.

Die native App lässt sich auf iOS- wie Android Geräten nutzen, genauso gut können Nutzer aber auch die Web-Applikation des Wettanbieters verwenden.

✅ Die Stärken im Überblick

  • Features entsprechen 1:1 der Desktop-Ansicht
  • Moderndes Design
  • iPhone App leicht installierbar
  • Android Variante steht mit Bet-at-home APK-Datei auch auf Android Geräten zur Verfügung
  • Gute Struktur und ansprechende Übersichtlichkeit
  • App steht auch über den Browser zur Verfügung

❌ Die Schwächen der Bet-at-home App

  • App für iOS-Geräte beansprucht vergleichsweise viel Speicherplatz
  • Performance könnte stärker ausfallen
  • Android Lösung steht nur per bet-at-home APK-Datei über die Webseite parat

Jetzt wetten

FAQ zur Bet-at-home App

Anhand des nachfolgenden Wettanbieter FAQs verraten wir Ihnen hilfreiche Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um die Bet-at-home App und der Webseite.

Steht derzeit eine Bet-at-home App zur Verfügung?

Ja, als Wett-Enthusiast können Sie die Bet-at-home App problemlos auf ihrem Smartphone respektive Tablet installieren.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein iOS- oder Android-Gerät besitzen. Die Apple Lösung ist 142 MB groß und lässt sich bequem über den online App Store installieren.

Die Android Version können Sie als APK-Datei auf der online Website installieren. Im Gegensatz zu den iOS Geräten ist die native Lösung für Android Geräte mit 41 MB deutlich kleiner.

Alternativ können Sie die Website aufrufen und die Web-App nutzen.

Wie kann ich die App downloaden?

Um die online App zu Downloaden, müssen Sie als User mit Ihrem Gerät nur den Apple App Store zu öffnen und im Suchfeld Bet-at-Home einzugeben. Im Anschluss genügt ein Klick auf Download und binnen weniger Augenblicke steht die mobile Lösung zur Verfügung.

Anders verhält sich die Vorgehensweise bei der Android Variante. Hier müssen User im ersten Schritt zur Wettseite und dort auf den Menüpunkt „Apps“ klicken. Im Anschluss sorgt ein Klick auf den Android-Button dafür, dass der Download der Bet-at-home APK-Datei beginnt.

Wie lange dauert die Verifizierung bei Bet-at-home?

Vor Beginn der Verifizierung müssen Tippfreunde erst einmal das Wettkonto eröffnen. Hierfür klicken User auf „Jetzt Registrieren“ und geben dort Meldedaten wie den Vor- und Nachnamen oder die Anschrift ein.

Sobald der Account eröffnet ist, steht die Verifizierung auf dem Plan. Hierfür müssen Wettende eine der Methoden nutzen und beispielsweise den Personalausweis hochladen.

Im Normalfall vergehen nur wenige Minuten bis die Verifizierung vollständig erledigt ist. Sobald Sie damit fertig sind, können Sie sich anmelden. Sollten Probleme auftreten, so empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice.

Wie gut ist Bet-at-home und überzeugt die mobile App im Vergleich zu anderen Anbietern auf dem deutschen Markt?

Verglichen mit der Konkurrenz ist die Bet-at-home App im oberen Feld anzuführen. Die Applikation besticht durch eine übersichtliche Gestaltung, wartet mit hoher Performance auf und ermöglicht eine unkomplizierte Wettabgabe.

Dazu bietet sie alle Features der Desktop-Variante und ist damit eine der besten Lösungen, die derzeit auf dem deutschen Markt zur Verfügung stehen.